Weltweit leiden 92% aller Menschen unter schlechter Luft

von / Freitag, 30 September 2016 / Veröffentlicht inNews, Technologie
image001

Das Ergebnis einer Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO ist ziemlich schockierend: Weltweit leiden 92% aller Menschen unter schlechter Luft und leben an Orten, wo die Grenzwerte für saubere Luft regelmäßig überschritten werden. Jedes Jahr sterben anscheinend mehr als drei Millionen Menschen durch Feinstaub in der Aussenluft an den Folgen der Luftverschmutzung, rechnet man die Belastung in Innenräumen mit ein,  kommen die Experten sogar auf 6,5 Millionen Todesfälle. Die Luftverschmutzung ist ein echtes Weltproblem!

image001

Besonders gesundheitsgefährdend ist der sogenannte PM2,5-Feinstaub. Kleinste Feinstaubpartikel mit einem Durchmesser von weniger als 2,5 Mikrometer gelangen beim Einatmen bis in die Lungenbläschen und erhöhen dramatisch die Risiken für Erkrankungen wie Schlaganfall, Herz- und Lungenkrankheiten.

 LaserEgg Bild 4Messen Sie jetzt en PM2,5-Feinstaub in Ihrer Umgebung online, einfach und bequem mit dem neuen  Feinstaubmessgerät  LaserEgg. Das LaserEgg zeigt den Pm2.5-Feinstaubwert an, also wie viele Mikrogramm Feinstaub  auf einen Kubikmeter Luft  kommen. Das Feinstaubmessgerät kann überall aufgestellt werden – auf das Armaturenbrett  im Auto, in der Küche,  Werkstatt oder in luftbelasteten Räumen.

 

Externe Links zum Thema:

http://apps.who.int/iris/bitstream/10665/250141/1/9789241511353-eng.pdf?ua=1

http://www.energiezukunft.eu/umwelt/leben/weltweit-dicke-luft-gn104324/

 

OBEN